1. Tipp: Durchsichtige Rahmen in ein Bild einfügen

Da ich nun schon mehrfach nach den Rahmen gefragt worden bin, die ich um meine Bilder mache, kommt hier eine kleine Anleitung. 

Voraus zu schicken wäre: 

Der spätere Rahmen sollte nicht zu schmal sein, denn einige Print-Dienste schneiden gern mal 3-5mm vom Bild bei der Belichtung ab. Gute Erfahrung habe ich mit ca. 200 Pixel Rahmenbreite gemacht (bei voller Ausnutzung der 3072x2048 Bildpunkte ... das sieht dann auch optisch und von den Proportionen ganz ansprechend aus! 

Los gehts... 

Ich verwende für die Rahmen Paint Shop Pro(Version 8/Shareware)...es sollte aber auch mit allen anderen Fototools ähnlich funktionieren. 

Das war's, der Rahmen ist fertig! Nach ein paar mal Durchspielen, ist das in 20 Sekunden pro Bild gemacht ... oder noch besser: PSB kann Scripte zur Automatisierung aufzeichnen! 

Anbei ein Beispiel-Script: Achtung, es ist ausgelegt für die Bilder, die die Canon EOS 300D erzeugt, also Bildgrößen 3072 x 2048. Wenn das Script für andere Bildgrößen benötigt wird, oder andere Rahmenfarben gewünscht sind, kann es per Notepad leicht bearbeitet werden.

Download Script: SchwarzenRahmenErzeugen

Viel Spaß beim Ausprobieren und Experimentieren.